Herzwerk aktuell

Frühstück und Mittagstisch „to go“

Aufgrund der Kontaktbeschränkungen können bedürftige Senioren bereits seit März nicht mehr vom Frühstücksangebot und dem kostenlosen gesunden Mittagstisch, die ihnen von Herzwerk regelmäßig angeboten werden, profitieren. Ab Juni bietet die Initiative gegen Altersarmut deshalb beide Angebote im To-go-Service an. Nach vorheriger Anmeldung können die bedürftigen Senioren die Speisen zu festen Zeiten und unter Einhaltung der Abstandregeln und der Hygienevorschriften an der Tür der Herzwerkstatt in Oberbilk abholen.

Am Freitag, den 5. Juni startet Herzwerk mit einer Gulaschsuppe, Brötchen und Nachtisch. Das kostenlose Mittagessen wird von ehrenamtlichen Helfern frisch in der Herzwerkstatt zubereitet und sicher zum Abholen verpackt. Bedürftige Senioren, die von Herzwerk Unterstützung erhalten, können sich hierfür am Freitag, den 29. Mai, zwischen 12:00 und 14:00 Uhr telefonisch unter 0211 22 99 1106 anmelden.
Die Frühstückstüte beinhaltet Brötchen, Käse, Aufschnitt, Aufstrich und viele weitere Zutaten und kann für den 18. Juni telefonisch vorbestellt werden. Dies ist ausschließlich am 11. Juni, zwischen 12:00 und 14:00 Uhr möglich.

Ihre Spende hilft

Danke, dass Sie für bedürftige Senioren in Düsseldorf spenden wollen!

Wenn Sie Herzwerk und bedürftige Senioren mit einer Geldspende unterstützen möchten, überweisen Sie Ihren Betrag auf das Herzwerk-Spendenkonto:

DRK-Kreisverband Düsseldorf e.V.
Stichwort:„Herzwerk“
Stadtsparkasse Düsseldorf
IBAN DE30 3005 0110 1005 4701 49
BIC DUSSDEDDXXX

Selbstverständlich können Sie Ihre Spende steuerlich geltend machen. Für Beträge bis 200 Euro benötigen Sie keine gesonderte Bescheinigung. Die Vorlage des Überweisungsträgers bei der Steuererklärung reicht aus, um die Spende steuermindernd geltend zu machen.