Herzwerk aktuell

Taschen-Manufaktur Hanford & Römer unterstützt Herzwerk mit dem Verkauf seiner Lederprodukte

„Kleine Hoffnung“ gegen Altersarmut

Das Jahr 2018 startet für Herzwerk mit einer neuen Partnerschaft. Hanford & Römer hat der Initiative gegen Altersarmut, die Jenny Jürgens und das Rote Kreuz gemeinsam in 2009 gründeten, finanzielle Unterstützung angeboten. Künftig möchte der Hersteller von hochwertigen Lederprodukten einen Teil des Verkaufspreises seiner Luxustaschen an Herzwerk spenden.

Herzwerk und Hanford & Römer beginnen ihre Kooperation mit einer „kleinen Hoffnung“. Denn „Petit Hope“ ist der Name eines runden Taschenanhängers aus der „Bond of Responsibility“-Serie des Traditionshauses, das seine Luxusprodukte ausschließlich in Deutschland fertigen lässt. Das rote Etui ist sowohl Zeichen einer nachhaltigen Produktion, als auch Symbol der sozialen Verantwortung, die Hanford & Römer in der Gesellschaft übernehmen möchte. 20 Prozent jedes verkauften „Petit Hope“ spendet die Manufaktur nämlich an gemeinnützige Organisationen in Düsseldorf. Zu den Begünstigten gehört nun auch Herzwerk. Hier gehts zum Download

Ihre Spende hilft

Danke, dass Sie für bedürftige Senioren in Düsseldorf spenden wollen!

Wenn Sie Herzwerk und bedürftige Senioren mit einer Geldspende unterstützen möchten, überweisen Sie Ihren Betrag auf das Herzwerk-Spendenkonto:

DRK-Kreisverband Düsseldorf e.V.
Stichwort:„Herzwerk“
Stadtsparkasse Düsseldorf
IBAN DE30 3005 0110 1005 4701 49
BIC DUSSDEDDXXX

Selbstverständlich können Sie Ihre Spende steuerlich geltend machen. Für Beträge bis 200 Euro benötigen Sie keine gesonderte Bescheinigung. Die Vorlage des Überweisungsträgers bei der Steuererklärung reicht aus, um die Spende steuermindernd geltend zu machen.